• Home
  • Medien
  • Pressemitteilung Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz e.V. 11.10.2014

Landesfrauenrat RLP unter neuer Führung

Landesfrauenrat unter neuer Führung – bisherige Vorsitzende Ulrike Kahl-Jordan zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Dr. Franziska Adam-Umbach von den Soroptimisten Mainz ist neue Vorsitzende des Landesfrauenrates. Zu Stellvertreterinnen wurden Margret Hilken (Verband medizinischer Fachberufe) und Uta Mattern (Liberale Frauen) in der Mitgliederversammlung am Wochenende gewählt.

Der Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz e.V. ist Dachverband für 31 Frauenverbände und - Gruppen auf Landesebene in Rheinland-Pfalz, die ca. 500.000 Frauen vertreten, er schafft eine Plattform für die solidarische Zusammenarbeit von Frauen sowie für die Vertretung und Durchsetzung ihres politischen und gesellschaftlichen Willens. Die bisherige Vorsitzende, Ulrike Kahl-Jordan (Deutscher Frauenring e.V.), aus Rodalben und Fachanwältin für Familienrecht in Pirmasens, die 20 Jahre, davon mehr als 14 Jahre als 1. Vorsitzende die Geschicke des Landesfrauenrates führte und äußerst erfolgreich meisterte, wurde mit viel Beifall und einstimmigen Beschluss zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Gewählt wurden:

  • 1.Vorsitzende: Dr. F. Adam-Umbach (Soroptimist International Club Mainz), bisher stellvertretende Vorsitzende
  • Stellvertreterinnen: M. Hilken (Verband medizinischer Fachberufe), bisher Beisitzerin und U. Mattern (Liberale Frauen)
  • Schatzmeisterin: C. Rankers (Zonta International Club Mainz)
  • Schriftführerin: Dr. P. Staubach-Renz (Deutscher Ärztinnenbund)
  • Beisitzerinnen: M. Abada (Frauenunion der CDU), H. Krauß (AG Landfrauenverbände), Osadschy (Katholische Frauen Deutschland), R. Paulus (Deutscher Pflegeverband e.V.)


Achtung neue Geschäftsstelle:

E. Grün, Mainz: 06131/361950
Homepage: www.landesfrauenrat-rlp.de

Der neue Vorstand mit seiner Geschäftsführerin Frau E. Grün

 lfr 032013
Hintere Reihe von links: Mattern, Kahl-Jordan, Abada, Hilken, Zohlnhöfer, Dr. Adam-Umbach, Grün, Paulus,
Vordere Reihe von links: Krauß, Rankers, Dr. Staubach-Renz, C. Osadschy