• Home
  • Mitglieder
  • Deutscher Ärztinnenbund e.V., Regionalgruppe Wiesbaden-Mainz (DÄB)

Konferenz der Landesfrauenräte 2008

Die alljährlich stattfindende Konferenz der Landesfrauenräte Deutschlands findet in diesem Jahr vom 05. -07. September im Favorite Parkhotel, Mainz in Rheinland-Pfalz statt. Vertreterinnen aus allen Bundesländern

werden in Mainz zu Gast sein.

Mainz ist eine Medienstadt: es ist Sitz des ZDF, des SWR Rheinland-Pfalz und einer regionalen Tageszeitung. Geschichtlich verbindet sich Mainz natürlich mit dem Namen Johannes Gutenberg, dem Erfinder der Printmedien". Grund genug, diese Konferenz unter das Thema

"Frauen-Macht-Medien"


zu stellen.

Wir haben das Thema vor allem deshalb gewählt, weil wir herausfinden wollen, ob Frauen in den Medien auf dem Hintergrund Ihrer Erfahrung und Interessen das uns durch die Medien vermittelte Bild der Welt in gleicher Weise prägen wie ihre männlichen Kollegen. Wir fragen, ob die derzeit schon praktizierte Beteiligung von Frauen ausgewogen ist und hören hierzu Expertinnen. Es interessiert uns,

  • inwieweit Frauen ihren Platz in der Welt der Medien bereits gefunden haben
  • wie sie in den Medien dargestellt werden
  • welchen Einfluss sie selbst nehmen können
  • wie Frauen die Medien - insbesondere die neuen Medien wie das Internet - nutzen

Die Konferenz der Landesfrauenräte ist immer auch ein Ort der politischen Willensbildung. Ihnen als Teilnehmerinnen bietet sich somit die Möglichkeit, sich hieran zu beteiligen.

Referentinnen

Maria von Welser
Wurde 1988 bekannt als Redakteurin und Moderatorin des Frauenjournals ML Mona Lisa.
2001 Leiterin des ZDF-Auslandsstudios in London. Am 1. August 2003 wechselte von Welser in die Verwaltungsspitze des Norddeutschen Rundfunks und ist seitdem Direktorin des Landesfunkhauses Hamburg.

Prof. Dr. Christina Holtz-Bacha
Inhaberin des Lehrstuhls für Kommunikationswissenschaft der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Schwerpunkt Forschung und Lehre: Politische Kommunikation, Europäische Medienpolitik.

Prof. Dr. Andrea Beyer
Professorin für Betriebswirtschaft und Medienökonomie an der Fachhochschule Mainz.
Schwerpunkte: Medienökonomie, Wirtschaftsjournalismus, Unternehmenskommunikation, Grundlagen der Bertriebewirtschaftslehre.
Sie war von 1985 bis 1992 verantwortliche Redakteurin der Faz

Marlies Hesse
Diplombibliothekarin, fast 30 Jahre Deutschlandfunk (u.a. Programmkoordinatorin. Aus- und Fortbildungsbeauftragte, Frauenbeauftragte des Senders), Frauenpressedienst IFPA bis 2000. Seit 1994 Geschäftsführerin des deutschen Journalistinnenbundes, Mitglied des NRO-Frauenforums (Peking 5+ Weltfrauenkonferenz), bis 2002 Leitung des Kommitees für "Journalistes en Europe".

Susanne Conrad
Studium der Literatur- und Theaterwissenschaften am Jamestown College in Virginia / USA, 1979 "Bachelor of Arts". Anschließend bis 1983 Studium der Germanistik, Anglistik und Philosophie in Würzburg und Mainz.
Von 1986 bis 1989 Redakteurin und Moderatorin in der Nachrichtenredaktion des ZDF und Moderatorin der "heute"-Nachrichten, seit Januar 1999 Moderatorin des "ZDF-Mittagsmagazins".


Programm der Veranstaltung



Anmeldung für die Fachtagung am 6.September bitte an die Geschäftsstelle Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz, Karl-Zörgiebel-Straße 41, 55128 Mainz.

Tagespauschale Delegierte: 20.- €
Tagespauschale Gäste: 52.- €

Bankverbindung: Sparkasse Mainz BLZ 550 501 20, Kontonummer 200036358